Bootsferien

cruise_ireland_logo logo slc_logo1

 

Ein Traum wird wahr: Steuern Sie als stolzer Kapitän «Ihr» Boot und entdecken Sie Irland von seiner schönsten Seite. Vergessen Sie den Alltag und kreuzen Sie mit Ihrer Familie oder Freunden auf den 368 km Wasserwegen des Shannon-Gebietes und auf dem Lough Erne. Einfach Ihr Traumboot aussuchen, bei uns buchen – alle weiteren Instruktionen erhalten Sie von uns und bei der Bootsübernahme. Eine kleine Video-Einführung am Anfang mit einer praktischen Demonstration genügt. In verschiedenen Basen können die komfortabel eingerichteten Hausboote übernommen werden, auf denen bis zu 10 Personen Platz finden. Langeweile kommt bei einem solchen Urlaub nie auf. Wo immer Sie abends anlegen, finden Sie stets mindestens einen gemütlichen Pub und die Unterhaltung ist gesichert. Tagsüber können Sie angeln, lesen oder einfach die Landschaft an sich vorüberziehen lassen und die Schönheit dieser bezaubernden Gegend geniessen.

Lough Erne

Der Lough Erne ist ein unglaubliches Labyrinth an Flüssen und Seen, eine völlig andere Landschaft als diejenige am Shannon. Das Seengebiet ist 80 km lang und übersät mit 154 kleinen Inseln. Eine Gegend der Ruhe und Einsamkeit, wo Naturfreun-
de voll auf ihre Kosten kommen. Der «Upper Lough Erne» mit vielen Buchten und Inseln erstreckt sich von Belturbet bis Enniskillen. Hier ist auch die einzige Schleuse zum «Lower Lough Erne», dessen weite Wasserfläche sich bis nach Belleek ausdehnt. Rund um den Erne gibt es zahlreiche Überreste aus keltischer Zeit, Ruinen alter Klöster und Kirchen.

Shannon-Erne Waterway

Der Ballinamore-Ballyconnell-Kanal wurde im 18. Jahrhundert erbaut und nur für kurze Zeit wirtschaftlich genutzt. Im Mai 1994 erfolgte die Wiedereröffnung dieser Verbindung zwischen den zwei bekanntesten und schönsten Flussläufen Irlands. Seither ist sie den Freizeit-Kapitänen vorbehalten. In die 62,5 km lange Wasserstrasse wurden
natürliche Flussabschnitte und kleine Seen behutsam integriert. 16 elektrohydraulische Schleusen regulieren den Wasserstand zwischen dem Shannon und dem Lough Erne. Gute Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants finden Sie in Ballinamore
und Ballyconnell. Für die Passage des Shannon-Erne Waterway sollten Sie für Ihre Bootsferien 3 bis 4 Tage einkalkulieren; für Hin- und Rückfahrt 2 Wochen.

Der Shannon

Mit 368 km ist der Shannon der längste Fluss Irlands, davon sind über 200 km für Bootferien schiffbar. Kleine Nebenflüsse, Kanäle, nur 6 Schleusen, 16 Seen, wovon die zwei grossen Lough Ree und Lough Derg. Der Fluss und die Seen sind ausschliesslich Freizeitkapitänen vorbehalten, keine Berufsschifffahrt. Für Schleusen- und Brückenpassagen bezahlen Sie eine Gebühr von 31.50.
An den Ufern laden Dörfer und kleine Städtchen mit romantischen Anlegeplätzen, originellen Pubs und typisch irischen Restaurants zum Verweilen ein. Historiker, Botaniker und Ornithologen kommen auf ihre Rechnung.